Erfolgreicher Nachwuchs
22. August 2020
Schützen beenden Saison 2020
24. September 2020

Koch gewinnt Ebnetschiessen

Am vergangenen Wochenende führten die Buochser Schützen, welche dieses Jahr das 175-jährige Vereinsbestehen feiern, das 62. Ebnetschiessen auf dem Ebnet in Buochs NW durch.Jedes Jahr wird beim Hof Ebnet ein provisorischer Scheibenstand aufgebaut. Die Schützen liegen unmittelbar neben der Scheune im offenen Feld. Die 10 Schuss, es gibt keine Probeschüsse, werden kommandiert auf die spezielle Feldscheibe des Überfallschützenverbandes Nidwalden auf rund 100 Meter geschossen. Der 1. Schuss, welcher innerhalb einer Minute geschossen werden musste, wurde gezeigt. Die restlichen neun Schüsse mussten innerhalb von drei Minuten ungezeigt absolviert werden.

Maximum von 30 Punkten
Von den 308 Teilnehmern schafften zehn Schützinnen und Schützen das Punktemaximum von 30 Punkten. «Wädi» Walter Koch schaffte das Kunststück und konnte von den zehn Schuss acht Mouchen platzieren, was schlussendlich zum Festsieg reichte.
Rangliste Teilnehmer der Schützen Lindenberg, Hämikon, Ebnetschiessen:
Koch Walter, 30 Punkte; Baumann Alex, 28 Punkte (2. Rang in der Jungschützenwertung); Kneubühler Franz, 28 Punkte; Trottmann Astrid, 25 Punkte. Ohne Kranzauszeichnung: Baumann Rudolf, Mader Bernhard, Marti Ernst.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.